Hamburger Sparkasse stellt Onlinebanking per HBCI mit Schlüsseldatei ein.

In einem Schreiben der Hamburger Sparkasse, dass am 08. November 2017 den Kunden des Hamburger Kreditinstitutes zuging, wurden die Einstellung des Onlinebankings mit Sicherheitsdatei per HBCI angekündigt.

Da die Haspa ausschließlich diese HBCI-Variante anbietet bedeutet dies, nach nicht ganz 20 Jahren, das Aus für sichere Bankgeschäfte über HBCI. Im Januar 19991 hatte die Hamburger Sparkasse als erste Sparkasse OnlineBanking nach dem HBCI-Verfahren eingeführt. Am 30. Juni 2018 wird der Zugang nun aufgelöst. Die Kunden können bzw. müssen dann auf chipTAN, pushTAN oder smsTAN umsteigen.

HBCI sei "in die Jahre gekommen" und erfülle künftige gesetzliche Anforderungen nicht mehr, so die Hamburger Sparkasse. Warum dies so ist, bzw. welche gesetzlichen Anforderungen gemeint sind, lässt die Haspa offen. Vermutlich sind damit u. a. die PSD2-Richtlinie (Payment Service Directive 2) der EU und die daraus resultierenden MaSI (Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen) der BaFin gemeint. Mit dieser Richtlinie will die EU den Geldtransfer einfacher, günstiger und sicherer machen. So gelten z. B. strengere Sicherheitsanforderungen für das Onlinebanking.

Allerdings erfüllt FinTS, welches zuletzt am 10. Oktober 2017 aktualisiert wurde und den HBCI-Standard beinhaltet, bereits diese Anforderungen. Zudem sollen u. a. Banken auch Drittanbietern wie Fintechs (Finanz-Start-Ups) den Zugriff auf die Konten und Daten ihrer Kunden ermöglichen, welches den Banken und Sparkassen viel Geld kosten könnte. Man mag demnach also vermuten, dass es hier lediglich um Kosteneinsparungen geht, welche den Kunden unter dem Deckmantel neuer gesetzlicher Anforderungen untergeschoben werden sollen.

Eine Anfrage an die Haspa, bezüglich der genauen Hintergründe zur Einstellung des HBCI-Onlinebanking, steht zur Zeit noch aus und wird ggf. in diesem Beitrag ergänzt.

UPDATE

  • Das Onlinebanking per FinTS mit HBCI per Schlüsseldatei wird, auf Grund der PSD2-Richtlinie, eingestellt.
  • Alternativ stehen PIN/TAN in den Varianten chipTAN (comfort und manuell), mobileTAN (SMS und Push) zur Verfügung.
  • Die Kosten für die Umstellung trägt de Kunde. Sprich ggf. TAN-Generator und/ oder neue Homebankingsoftware.

DPD führt Sicherheitschecks für Pakete ein

Ab 01. Oktober 2016 durchleuchtet der DPD mittels Röntgengeräten Pakete auf der Suche nach Waffenteilen, Drogen oder Sprengstoff.

Die Paketkontrollen sollen von autorisierten, externen Dienstleistern durchgeführt werden. Welche dies sind, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Ebenso wenig, ob alle Sendungen kontrolliert werden sollen, oder ob es nur Stichproben geben wird. Mit den Kontrollen möchte der DPD dem erhöhtem Sicherheitsbedürfnis der Gesellschaft Rechnung tragen. So seien laut DPD sowohl Versender, als auch Empfänger, mit dem Wunsch nach verschärften Kontrollen an den DPD herangetreten.

"Mit diesen Kontrollen möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, gefährliche Situationen [für Sie] möglichst auszuschließen und die Sicherheit von uns allen zu erhöhen."

so der DPD.

Versender zahlen ab Oktober eine zusätzliche Sicherheitsgebühr im niedrigen, einstelligen Cent-Bereich pro Paket.


Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

"Mein größter Traum ist es, einfach weiterzuschlafen! Jeden Morgen! Mein Schlafbedürfnis ist immens. Acht Stunden Schlaf sind für mich eher ein erweitertes Nickerchen. Mein Leben ist praktisch eine Art Schlafstörung. Es ist das, was passiert, wenn ich nicht schlafe. Nachdem ich aufgestanden bin, legt sich mein Kreislauf noch mal hin. Ich gehe vom Schlafzimmer ins Bad und habe Jetlag. Ärgerlich, aber man kann sich seinen Biorhytmus ja genauso wenig aussuchen wie seine Schuhgröße."

Zitat aus dem Buch "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" von Katrin Beuerfeind, das mir aus der Seele spricht. Passt perfekt. Alles unter 10 Stunden betrachte ich als Folter. ;-D

Diese und andere Anekdoten aus dem Leben von Katrin bauerfeind sind in Ihrem Buch zu finden. Insgesamt eine nette Lektüre für einen Wochenendtag.


Deutschland - Land der Ideen Heute: Zwei-Klassen-Internet

Auf netzneutralitaet.cc findet man Links zu Artikeln, zu Kampagnen und zu Aktionen, die sich mit dem Vorhaben auseinandersetzen.


Dr. House-Syndrom?

Ich weiß nicht, ob es jemanden schon mal aufgefallen ist, aber einige Ärzte scheinen an dem "Dr. House-Syndrom" zu leiden. Wobei hier wohl eher die Patienten die leidtragenden sind.

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder beim Arzt. Nichts besonderes, eine regelmäßige Routineuntersuchung. Zu meinem Erstaunen war mein Arzt, bei dem ich einen vor Monaten abgemachten Termin hatte, nicht anwesend. Super. Sowas kann ich ja schon mal gar nicht leiden, ich bin da extrem pingelig. Bei dem was ich schon alles für "Super-Ärzte" hatte, lasse ich mich eigentlich nicht ohne wichtigen Grund zu einem Kollegen abschieben, den ich zudem nicht kenne.

Na ja, nach Hause fahren wollte ich nun deswegen auch nicht. Einen neuen Termin hätte ich erst wieder in ein paar Monaten bekommen. Zu spät. Also gebe ich dem Arzt seine Chance.

  • Nach 30 Sekunden hat er eine 15 jährige Diagnose inkl. Behandlung in Frage gestellt,
  • Nach 45 Sekunden das Urteil mehrer Fachärzte, Professoren und einer Fachklinik,
  • Nach 60 Sekunden das jahrelang erfolgreich Angewandte Medikament,

Währenddessen eine Untersuchung im vorbeisehen durchgeführt, den Patienten verunsichert und wieder vor die Tür gesetzt.

Der Arzt kannte wohlgemerkt weder mich noch meine 15 jährige Krankenakte und innerhalb von 10 Sekunden zwischen der vorherigen Patienten und meiner Wenigkeit hat er sie wohl kaum gelesen.

Zwei Tipps an alle Halbgötter Volltrottel in weißen Kitteln: Erstens, wenn Ihr keine Menschen mögt, werdet nicht Arzt. Zweitens, wenn Ihr euren scheiß Kittel von morgen bis abends, in der Kantine und auf dem Klo tragt, SIEHT er nur weiß aus!


Sendungsverfolgung/ Paketverfolgung

Übersicht der Sendungsverfolgung verschiedener Paketdienstleister wie DHL, DPD, UPS, Hermes, GLS u. a. Nicht mehr lange nach der Paketverfolgung googeln, einfach aus der Liste den Logistikanbieter aussuchen, Sendungsnummer bzw. Paketscheinnummer eingeben und den Status der Lieferung abfragen.

Deutsche Post
Deutsche Post Sendungsverfolgung

DHL
DHL Sendungsverfolgung

DPD
DPD Sendungsverfolgung

Hermes
Hermes Sendungsverfolgung

GLS
GLS Sendungsverfolgung

UPS
UPS Sendungsverfolgung

TNT
TNT Sendungsverfolgung

FedEx
FedEx Sendungsverfolgung


Seite 1 von 3, insgesamt 17 Einträge